So könnte es aussehen

Nachdem ich die Einzelteile der Vitrine beim Schreiner abholen konnte, habe ich die Stellflächen grün angestrichen. Ich habe die Farbe nur einmal aufgetragen, auch wenn die Farbe nicht absolut deckend und der Anstrich nicht makellos ist.
Die Flächen werden später ja noch mit Gras bedeckt, es soll nur verhindert werden, dass das weisse Brett später durchschimmert.

Als nächstes habe ich mich an einen ersten Zusammenbau gemacht um alle nötigen Bohrlöcher etc. auf der Rückwand einzuzeichnen.
Es braucht Löcher für den Anschluss der Gleise, für die Beleuchtung sowie für die Anschlusskabel – zudem müssen die einzelnen Ebenen in der Rückwand nochmals stabilisiert werden um ein Durchhängen zu vermeiden.

Ich glaube aber, dass ich erst nach den Ferien die Zeit finden werde die über 50 Löcher zu bohren und mit der Ausgestaltung zu beginnen.

In der Zwischenzeit gibt es hier aber ein paar wenige Bilder, damit ihr wieder mal etwas seht:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.