Endlich

Nach etlichen Problem, Fehlversuchen und einer kompletten Neuplanung steht das Schaltpult endlich.

Nachdem ein defekter Schalter ausgetauscht und gefühlt 1000 Kabel angelötet sind, habe ich in den letzten Tagen die Unterkonstruktion für das Schaltpult gebaut.
Um sicherzugehen, dass alles hält waren immer wieder längere Pausen nötig um den Leim gut durchtrocknen zu lassen.

Doch heute konnte ich endlich die finale Bauphase in Angriff nehmen und auch gleich erfolgreich abschliessen.
Ich musste sämtliche Kabel zu den Klemmen führen, woran später die einzelnen Elemente in Dorflingen angeschlossen werden. Nachdem auch die letzten 2 Lötstellen gemacht sind und alle Schalter durchgemessen sind (ich will ja schliesslich keinen Kurzschluss produzieren), kann ich nun sagen:

Das Schaltpult ist fertig!

Wer will, kann sich hier noch ein paar Bilder ansehen, wie das Schaltpult entstanden ist und wie der Aufbau von hinten aussieht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.